db4o bringt Hibernate-gestützte Objekt-relationale Datenbankreplikation

db4objects hat am 26.1. das Release des db4o Replication Systems (dRS) bekanntgegeben, dass es Entwicklern ermöglicht Applikationen zu erstellen, die Objekte bi-direktional zwischen verteilten Instanzen von db4o's Objektdatenbank und allen gängigen relationalen Datenbanken, wie z.B. Oracle oder MySQL, zu replizieren.

Das dRS, basierend auf dem populären Hibernate, macht db4o's leistungsfähige, native Objektpersistenz-Architektur allen Java und .NET Entwicklern verfügbar während sie zugleich datenkompatibel mit existierienden IT Umgebungen, basierend auf relationaler Datenbanktechnologie, bleiben.

Quelle: http://www.db4o.com/community/blogs/deutsch/...