HP verkauft Services und Support für MySQL

Hewlett-Packard wird künftig Support Services für die Open-Source-Datenbank von MySQL AB anbieten. Im Rahmen der Vereinbarung wird HP 'MySQL Network' direkt an seine Kunden verkaufen, bestätigte eine Konzernsprecherin gegenüber US-Medien. MySQL Network ist ein Komplettpaket aus zertifizierter Datenbank, Support- und Dienstleistungen.

Im Rahmen des Abo-Angebots können Anwender zwischen verschiedenen Service-Levels - Silber, Gold und Platin - wählen. Die Kosten variieren je nach dem abonnierten Service-Level zwischen 595 und 5000 Dollar. MySQL ist für HPs Server-Linien ProLiant und Integrity zertifiziert, alle laufen sowohl unter Linux als auch unter Windows, die Integrity-Linie zusätzlich auch unter HP-UX. Das Abkommen mit MySQL gilt jedoch nur für Linux-basierte Server.

MySQL ist seit einiger Zeit damit beschäftigt, die wichtigsten IT-Unternehmen als Reseller für Services und Support rund um seine Datenbank zu gewinnen. So verkündete das Unternehmen während der Linuxworld in San Francisco Anfang des Monats ähnliche Vereinbarungen mit Dell und Novell.

Quelle: http://www.silicon.de/cpo/news-itservices/detail.php?nr=23123