MySQL

MySQL

Commercial Extensions für MySQL von Oracle

Zusätzlich zu den bisher für gewerbliche Kunden erhältlichen kommerziellen Erweiterungen der MySQL Enterprise Edition "MySQL Enterprise Monitor" und "MySQL Enterprise Backup" hat Oracle drei neue kommerzielle Erweiterungen zur MySQL Enterprise Edition vorgestellt:
- MySQL Enterprise Skalierbarkeit
- MySQL Enterprise High Availability
- MySQL Enterprise Security

Volltext-Suche für MySQL

Eine strategische Partnerschaft zwischen Sphinx Technologies und dem finnischen MySQL-Spezialisten SkySQL erweitert Volltext-Suchfunktionalitäten für MySQL-Datenbankanwendungen.

Sphinx entwickelt die Open Search Plattform "Sphinx" und daneben weitere Volltext-Suchtechnologien. SkySQL bietet Lösungen und Support rund um die quelloffene Datenbank MySQL.

MySQL Preview 5.6.3 ermöglicht Volltextsuche in InnoDB

In einer weiteren Vorabversion der Datenbank MySQL 5.6.3 kann die InnoDB-Engine auch zur Volltextsuche genutzt werden. Über die Binlog-API können externe Anwendungen auf die Binärlogs der Datenbank zugreifen.

MariaDB Version 5.2.7 mit HeidiSQL

Die Entwickler von Monty Program haben das "Stable Release" (entspricht dem "GA Release" bei MySQL) ihrer Datenbank MariaDB in der Version 5.2.7 veröffentlicht.

SkySQL hat vom finnischen Staat eine Förderung und einen Kredit erhalten

SkySQL AB wurde erst vor einem halben Jahr in Finnland gegründet und setzt sich zu einem guten Teil aus ehemaligen Mitarbeitern von MySQL AB zusammen. Nach Angaben von Geschäftsführer Ulf Sandberg hat SkySQL fast 40 Mitarbeiter, die in 14 Ländern leben, und sucht weiterhin Verstärkung in allen Bereichen.

SkySQL stellt MySQL-Baukasten vor

SkySQL hat auf der MySQL User Konferenz in Santa Clara die SkySQL Referenzarchitektur vorgestellt, eine MySQL-Distribution, die Administratoren das Leben erleichtern soll. Bestandteil der Lösung ist SkySQL Provisioning. Damit können Nutzer ihre MySQL-Installation im Browser anpassen.

MySQL-Anwenderkonferenz: Mehr NoSQL für MySQL

Auf der in dieser Woche stattfindenden MySQL-Anwenderkonferenz stellt Oracle eine Laborversion der freien Datenbank vor. Sie enthält unter anderem Verbesserungen des Optimierers, sodass bestimmte Abfragen schneller ausgeführt werden, und integriert memcached sowohl in einzelnen Servern als auch in Clustern. Memcached hält seine Daten als Schlüssel und Werte komplett im RAM.

Drizzle Version 7 - Erste Produktivversion vom MySQL-Ableger

Die erste für den Einsatz in Produktionsumgebungen geeignete Version der freien Datenbank Drizzle trägt die Nummer 7. Die Software mit der Versionsnummer 7 stammt aus einem 2008 entstandenen Fork der freien Datenbank MySQL, die den Beteiligten damals zu überladen schien. Drizzle wollte wieder zu den Wurzeln von MySQL zurückkehren.

SkySQL bläst zum Angriff auf Oracle

Absatz im siebenstelligen Bereich, Unternehmenstätigkeit auf 13 Länder erweitert und 40 Kunden, so fasst SkySQL die ersten zwölf Wochen in der Unternehmensgeschichte zusammen. Das Unternehmen bietet Support und Dienste rund um Oracles MySQL an.

Schnelleres und stabileres MySQL 5.5.8 freigegeben

Die jetzt freigegebene Version 5.5.8 ist die erste stabile MySQL-Version unter der Ägide von Oracle, seit der Konzern Sun übernommen hat. Das Release ist zudem für Oracle der Auftakt, die Open-Source-Datenbank primär im Bereich von Web- und Embedded-Anwendungen zu vermarkten.

Inhalt abgleichen