MySQL

MySQL

RethinkDB - neue Storage-Engine setzt konsequent auf SSDs

Das Start-up Hexagram 49 arbeitet mit RethinkDB an einer Storage-Engine, die dank aktueller Algorithmen und Ausrichtung auf SSDs anderen Systemen überlegen sein soll. Da RethinkDB als MySQL-Plug-in daherkommt, kann die Datenbank leicht in bestehende Systeme integriert werden.

EU-Kommission sucht MySQL-Anwender

Hat sich die Qualität von InnoDB verbessert oder verschlechtert, seit Oracle seine Herstellerfirma innobase Oy vor vier Jahren übernommen hat? Solche und ähnliche Fragen möchte die EU-Kommission gerne von Firmen beantwortet haben, die mit der freien Datenbank MySQL und anderen Open-Source-Produkten arbeiten.

MySQL ändert Entwicklungsmodell

Laut einer Ankündigung auf MySQL Forge wird sich das Release-Modell des freien RDBMS ändern und soll unter anderem offener und transparenter werden.

Open Database Alliance gegründet

Die von Monty Program Ab, Percona und OpenQuery gegründete Open Database Alliance will die zentrale Anlaufstelle der Industrie für MySQL werden.

MySQL-Tuner: Mehr Performance mit einfachen Maßnahmen

Falls die Leistung einer MySQL-Anwendung zu wünschen übrig lässt, kann es hilfreich sein, einige Einstellungen zu überprüfen, und gegebenenfalls zu korrigieren. Mit dem Tool MySQL-Tuner lässt sich das praktisch erledigen.

Die Standardwerte von MySQL können in vielen Fällen unverändert übernommen werden. Bei stärkerer Beanspruchung und größeren Datenmengen sollten sie aber besser angepasst werden. Ansonsten könnten sie die gekoppelten Anwendungen unnötig ausbremsen.

MySQL-Fork vom MySQL-Gründer

MySQL-Mitgründer Monty Widenius hat eine neue Firma Monty Program AB gegründet, in der er an einer eigenen MySQL-Version arbeiten will. MariaDB setzt auf der transaktionalen Storage-Engine Maria auf und soll aus Anwendersicht kompatibel mit MySQL bleiben. Neue Entwicklungen bei MySQL will Monty mit seinem Team in MariaDB einpflegen; gleichzeitig soll die Codebasis von MariaDB von MySQL-Bugs befreit und übersichtlicher werden.

GreenSQL - Eine Open Source Datenbank Firewall für MySQL

GreenSQL ist ein MySQL-Proxy, der zwischen den eigentlichen Datenbankserver und den Webserver geschalten wird. GreenSQL erhält also die Abfragen, die normalerweise an den MySQL-Server weitergeleitet werden. Diese Abfragen werden auf ihre Sicherheit hin untersucht und an den Datenbankserver weitergeleitet, falls keine Gefahr besteht.

GreenSQL hat vier Betriebs-Modi:
* Simulations-Modus (Intrusion Detection System)
* Sperre verdächtiger Abfragen (Intrusion Prevention System)
* Lern-Modus
* Datenbank-Firewall

MySQL-Gründer warnt vor MySQL 5.1

"Oops, we did it again", schreibt MySQL-Gründer Michael "Monty" Widenius in seinem Blog und kritisiert die Veröffentlichung von MySQL 5.1 als GA-Release. Die für den produktiven Einsatz freigegebene Version enthalte noch immer Fehler, die zum Absturz führen.

MySQL 5.1 ist fertig

Mehr als zweieinhalb Jahre nach Erscheinen der ersten Betaversion, ist das freie Datenbank-Managament-System MySQL fertig. MySQL 5.1 - Generally Available (GA), so die offizielle Bezeichnung, steht ab sofort zum Download bereit und bringt unter anderem Partitioning, zeilenbasierte Replikation und einen Event-Scheduler mit.

Database Workbench 3.2 verfügbar

Upscene Productions, ein niederländischer Hersteller für Datenbank-Tools, hat Version 3.2 des Cross-Datenbank-Entwicklungstools Database Workbench der Öffentlichkeit vorgestellt. Database Workbench unterstützt die DBMS Oracle, InterBase, Firebird, SQL Server/MSDE, MySQL, NexusDB und neu in Version 3.2 auch Sybase SQL Anywhere. Highlights in diesem Release sind außerdem der Support für Firebird 2.1, SQL Server 2008 Support und Oracle 11g Support. Ab Version 3.2 gibt es auch eine frei verfügbare Lite Version für die Module InterBase und MySQL.

Verfügbarer Module für:

Inhalt abgleichen