Kein Bild
Ingres

Die ungarische Regierung vertraut auf Open Source

FreeSoft (Ungarns führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich der Software-Entwicklung) hat gemeinsam mit sieben weiteren Unternehmen die Ausschreibung für Open Source Software gewonnen. Über eine Laufzeit von vier Jahren kann die ungarische Regierung nun Software in Höhe von 4 Milliarden HUF, umgerechnet etwa 15 Millionen Euro, bei den beteiligten Firmen beziehen. Als Datenbank der Wahl wird dabei Ingres bei allen Projekten von FreeSoft zum Einsatz kommen.

[…]

Kein Bild
Ingres

Ingres Datenbank 9.3 veröffentlicht

Ingres 9.3 ermöglicht eine besonders einfache Migration weg von MySQL und proprietären Datenbanken wie Oracle, Microsoft SQL Server und Sybase. Die Datenbank bietet umfassende Funktionen, mit denen Java-Programmierer produktiver arbeiten können, und ist speziell für die Erfordernisse der schnell wachsenden Community konzipiert, die das Portalsystem Liferay verwendet. […]

Kein Bild
Ingres

EasyIngres für den einfachen Wechsel von MySQL zu Ingres

EasyIngres ermöglicht PHP-Entwicklern die effektive Erstellung von Anwendungen auf Basis von Ingres und vereinfacht zugleich den Wechsel von MySQL zu Ingres. Das unter Federführung des französischen PHP-Programmierers Cédric Pasquotti entwicklete EasyIngres umfasst alle notwendigen Komponenten für die einfache Entwicklung von PHP-Applikationen, mit denen die Vorteile der von Ingres bereitgestellten Enterprise-Funktionalität genutzt werden können.

[…]

Kein Bild
Ingres

Forrester: Ingres und MySQL führen bei Open-Source-Datenbanken

Das Marktforschungsunternehmen Forrester Research hat die Eignung von Datenbanksystemen für den Enterprise-Einsatz untersucht. Hinter den IBM, Oracle und Microsoft auf den Spitzenplätzen bieten sich vor allem Ingres und MySQL als Alternativen an.

Laut der Studie dominieren die Branchenriesen IBM, Microsoft und Oracle mit 88 Prozent Marktanteil das Feld der Enterprise-Datenbanken. Diese Führung sei vor allem deren Höchstleistungen bei Performance, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit zu verdanken.

[…]

Kein Bild
Ingres

Ingres Version 9.2 erschienen

Die Ingres-Datenbank 9.2 zeichnet sich durch hohe Flexibilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie einfache Bedienbarkeit aus. Aufgrund der hohen Skalierbarkeit eignet sich der Einsatz der Ingres-Datenbank auch bis hin zu hochkomplexen, mehrsprachigen Anwendungen, wie sie beispielsweise in den Bereichen Business Intelligence, Content Management, Data Warehousing, Enterprise Resource Planning (ERP) und Logistics Management vorkommen können.
[…]

Kein Bild
Ingres

Ingres wird Eclipse-Mitglied

Der in Kalifornien ansässige Datenbankspezialist Ingres hat sich dem Open-Source-Entwicklernetzwerk Eclipse Foundation angeschlossen.

Ingres und die Eclipse Foundation bieten bereits seit längerem ein gemeinsam geschnürtes Software-Paket zum Download an. Es enthält Eclipse-Tools und die Ingres-Datenbank. Versionen für Windows (32-Bit) und Linux stehen zur Verfügung, außerdem gibt es den Quellcode. Interessierte müssen sich zur Nutzung des Pakets mit der Eclipse Public License einverstanden erklären.

[…]

Kein Bild
Ingres

Ingres bereitet Open Source Appliance für Business Intelligence vor

Das von Ingres, Anbieter der gleichnamigen Open-Source-Datenbank, im August 2006 vorgestellte “Icebreaker”-Projekt trägt in Kürze erste Früchte. Der Plan hinter Icbreaker ist, die Datenbank mit einem eingebetteten Linux-Kernel zu einem leicht installierbaren Software-Appliance zu bündeln, die dann gemeinsam mit Partnern zu einer anwendungsspezifischen Out-of-the-Box-Lösung erweitert werden kann.

[…]

Kein Bild
Ingres

Icebreaker soll Ingres-Datenbank warten

Wie die Ingres Corporation bekannt gab, wird mit ‘Icebreaker’ ein neues Datenbankprojekt lanciert.
Die integrierte Software-Wartungseinheit soll Kosten senken und der Wartung ein gutes Stück Komplexität nehmen. Icebreaker erleichtert die Arbeit mit der Open-Source-Datenbank und soll die Verbreitung so fördern.

[…]

Kein Bild
Ingres

Ingres übernimmt Thinking Instruments AG

Ingres gibt die erste Übernahme seit seiner Firmierung zu einem unabhängigen Unternehmen im November 2005 bekannt. Mit dem Kauf von Thinking Instruments AG, einem seiner bekannten deutschen Reseller und Serviceanbieter mit Sitz in Ilmenau, verstärkt Ingres seine Präsenz auf dem deutschen Markt sowie im Mittleren Osten und erweitert damit nicht nur seine globale Reichweite sondern auch auf einträgliche Weise seine Umsatzbasis.

[…]