EnterpriseDB stellt GridSQL Open Source

Bei “GridSQL” von EnterpriseDB handelt es sich um eine Cluster-Lösung für den Betrieb von OLAP-Anwendungen (Online Analytical Processing) auf günstiger Standard-Hardware. Das damit geschaffene Grid soll sich den Applikationen etwa für Business-Intelligence wie eine einzige Datenbank darstellen.

Die Verwaltung des Clusters erfolgt über grafische Management-Tools. GridSQL ist auf die Flaggschiff-Produkte von EnterpriseDB, die auf PostgreSQL basierende Open-Source-Datenbank “Postgres Plus” und den auf Oracle-Software getrimmten Applikations-Server “Postgres Plus Advanced Server, zugeschnitten. Zeitgleich mit der nun angekündigten Öffnung von GridSQL unter Version 2 der General Public License (GPL) wurden die beiden Postgres-Systeme in Version 8.3 vorgestellt. Für die Datenbank bedeutet das Update verbesserte Replikationsfähigkeiten sowie eine überarbeitete Engine für parallelisierte Abfragen. In Kombination mit GridSQL sollen sich damit hochskalierbare Infrastrukturen bereitstellen lassen, die sich für Scale-out-Strategien eignen. Dabei werden je nach Bedarf zusätzliche Server in eine Grid-Konfiguration integriert und parallele Abfragen über den gesamten Pool abgesetzt.

Quelle: http://www.computerwoche.de/nachrichten/1859257/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*